Der Gute Ideen Verlag stellt sich vor

Gute Ideen Verlag

Gute Ideen - Gute Geschichten - Gute Bücher

Der Gute Ideen Verlag wurde als Kleinverlag im Januar 2014 von der Verlegerin Petra Lahnstein gegründet. Im ersten Jahr der Verlagsgründung setzte der Gute Ideen Verlag auf das Kernzielpublikum 6-10 Jahre. Kindergartenversionen der Bücher sowie erste Fanartikel wie Die kleine Wolke aus Plüsch ergänzen das Programm seit Unternehmensstart. Bereits drei Jahre nach Verlagsgründung sind fünf Kinderbücher für Erstleser sowie sieben zweisprachige Kindergartenbüchlein publiziert.

2012 erstmalig erschienen und seit Verlagsgründung ebenfalls im Programm: Das Fachbuch "Ich lerne Spagat", das in 2015 auch ing Englische übersetzt wurde ( E-BOOK).

Im Oktober 015 erschien der erste Roman für Erwachsene - das Belletristik-Debüt "Scheiß auf Intelligenz". Ein humorvoller Liebesroman rund um eine erfolgreiche und intelligente Projektmanagerin, die in der Liebe alles andere als glücklich ist.
Im November 2016 folgte das erste Jugendroman "Hauptsache Tanzen!", das sich auch Ü18 zunehmender Beliebtheit erfreut.

Für die nächsten Jahre sind ein Roman mit dem ARbeitstitel "Schulfach Glück", eine Fortsetzung von "Hauptsache Tanzen!" sowie weitere Kinderbücher geplant.

Neben gedruckten Büchern und Geschenkideen, setzt der Verlag gezielt auf E-Books.
Alle Artikel sind direkt beim Verlag, aber auch überall im Buchhandel, in Kaufhäusern und Geschenklädchen sowie auf E-Book-Plattformen erhältlich. Buchhändler und Händler können alle Bücher einfach und bequem über den Zwischenhandel ordern.

Programm Gute Ideen Verlag

  • Kinder & Jugend
  • Roman: Frauen, Humor und Ratgeber
  • Ausgewählte Fachbücher
  • Geschenkbücher & Geschenkideen
  • Regionales